Sudanesische Safari

  • TourSudan04-25

    TAG 1

    Abflug in Kairo nach Assuan um 5.00 h morgens.
    Nach Ankunft in Assuan bringen wir Sie zum Hafen zur Einschiffung in die erste Klasse Kabinen auf der Fähre nach Wadi Halfa. Die Fähre legt gegen 16 Uhr in Ägypten ab und benötigt für die Überfahrt ca. 18 Stunden.

    TAG 2

    Am späten Vormittag, nach der Ankunft in Wadi Halfa beginnt unsere Fahrt in 4×4-Fahrzeugen in Richtung Abri am östlichen Ufer des Nils gelegen. Nach dieser ca. 200km langen Fahrt, schlagen wir unser Zelt für die Übernachtung auf.

    TAG 3

    Nach dem Frühstück setzten wir unsere Fahrt fort. Am Vormittag erreichen wir die Insel Sai. Hier befindet sich unter anderem eine osmanische Festung aus dem 16. Jahrhundert. Danach fahren wir weiter bis nach Sedeinga bei Soleb zur Besichtigung des verfallenden Tempels von Amenhothep III. Dieser Tempel ist einer der am besten erhaltenen und wichtigsten ägyptischen Tempel in Nubien – dem heutigen Sudan. Bitte beachten Sie, dass diese Besichtigungen abhängig sind von der Verfügbarkeit von Fähren die uns an das Westufer des Nils bringen sollen.
    Heute übernachten wir in Zelten in der Nähe von Wawa.

    TAG 4

    Am Morgen setzen wir den Weg fort in das ca. 50km entfernte Delgo. Hierzu müssen wir wieder den Nil überqueren, um nach Sesib, das zwischen dem 2. und 3. Katarakt liegt, zu gelangen. Hier befinden sich die Ruinen der südlichsten Befestigung, die von Pharao Echnaton gegründet wurde. Wir besuchen Tombos, eine Ausgrabungsstätte aus der Zeit des Neuen Reichs und erfreuen uns an den Steinformationen des 3. Nilkatarakts. Danach begeben Sie sich zu dem Camp, in dem Sie sowohl das Abendessen zu sich nehmen, als auch die Nacht verbringen werden. Hierbei können Sie einen atemberaubenden Sternenhimmel genießen.

    TAG 5

    Heute fahren wir nach Kerma, bekannt für seine Töpferwaren. Die Reste einer ägyptischen Stadt liegen von hier einen halben Kilometer nordöstlich. In Kawa besichtigen wir die Reste eines kleinen von Tutanchamon für Amun erbauten Tempels. Am Abend bauen wir unsere Zelte in der Nähe von Kawa auf.

    TAG 6

    Am Morgen brechen wir auf um in das ca. 50km entferne El Kurru zu erreichen. Hier besichtigen wir die alten Grabanlagen. Unter anderen Gräbern befindet sich hier auch das Grab von Tanwetamani, dem Nachfolger von Taharqa (Die Pyramiden von al-Kurru stehen seit 2003 gemeinsam mit anderen Bauten der historischen Stadt Napata und weiteren in der Region auf auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes). Nicht weit vom Berg Barkal entfernt werden wir die Nacht in unseren Zelten verbringen.

    TAG 7

    Wir erreichen nach ca. 15 km Fahrt den Berg Barkal. Hier befinden sich die Überreste eines alten Amun Tempels. Weiter fahren wir zu den Pyramiden von Nuri. Der erste König, der in Nuri eine Pyramide erbauen ließ, war Taharqa (um 690/664 v. Chr.).
    Übernachtung im Zelt.

    TAG 8

    An diesem Tag fahren wir in östliche Richtung durch die Wüste von Wadi Abu Dom nach Atbara.
    Ein Tag, an dem wir die Wüste erleben. Wir treffen Nomaden, die sich an Ziehbrunnen mit dem lebensnotwendigen Wasser versorgen.
    Übernachtung im Zelt.

    TAG 9

    Von Atbara erreichen wir nach zweistündiger Fahrt Meroe, die Hauptstadt des historischen Reiches von Kusch. Hier besichtigen wir die königlichen Pyramiden von Meroe, die den Königen, Königinnen und hohen Beamten des historischen Reiches von Kusch in Nubien als Grabstätten dienten. Wir übernachten heute Nacht im Zelt.

    TAG 10

    Wir besichtigen Musawwarat, die riesige Tempelanlage, die sich über ca. 55.000 m² erstreckt. Die Große Anlage, war in nepatanischer und meroitischer Zeit das religiöse Zentrum des Tales und bildet eines der wichtigsten Kulturzentren des antiken Sudan. Weiter fahren wir nach Naga und besichtigen den Amun Temep aus meroitischer Zeit erbaut vom König Natakamani. Einer best erhaltensten Tempel aus dem Königreich Kusch.
    Übernachtung im Zelt.

    TAG 11

    Wir fahren von Naga nach Khartoum (180 km). Nach Ankunft Besuch des Museums und Ausflug nach Omdurman zur Besichtigung eines Kalifen Hauses und Mahdis Grabstätte – sofern geöffnet und legen
    einen Stopp auf dem Bazar ein.
    Anschließend Transfer zum Flughfen um den Abendflug nach Kairo zu erreichen.
    Transfer zum Hotel in Kairo

    TAG 12

    Transfer zum Flughafen Kairo für Ihren Weiterflug in die Heimat.

    TourSudan03-15